Deutsch English
   
 
pictoGEO: Geotaggen Sie Ihre Fotos!
Was ist Geotagging?
Man spricht von "Geotagging", wenn geografische Informationen, i.d.R. Längen- und Breitengradkoordinaten, mit Medien verknüpft werden.
Was ist pictoGEO?
Wenn Sie mit Ihrer Digitalkamera ein Photo machen wird automatisch der Zeitpunkt der Aufnahme in den Bildinformationen gespeichert und so können Sie noch nach Jahren nachvollziehen wann ein Bild gemacht wurde! Leider wird jedoch nicht gespeichert wo das Bild aufgenommen wurde und nach einiger Zeit fällt es oftmals nicht leicht den Aufnahmeort zu rekonstruieren. Wäre es nicht wünschenswert, wenn diese Information für immer mit in den Bildinformationen abgelegt werden könnte?

Aus genau diesem Grund wurde pictoGEO entwickelt. pictoGEO arbeitet mit GPS-Daten (GPS = Global Positioning System) und stellt sicher, dass man sich noch Jahre später den Ort der Aufnahme in virtuellen Karten, wie z.B. Google Earth anzeigen lassen kann.
PictoGEO Trip
Zusätzlich verwaltet pictoGEO Ihre gesamte Reiseroute. Sofern Sie also z.B. eine Reise durch Europa unternehmen, können Sie hinterher nachvollziehen, welche Strecken Sie gefahren sind, wie lang Ihr Trip insgesamt war, uvm.
Sie können die neuen pictoGEO Funktionen auch ohne die pictoGEO GPS Hardware testen. Schauen Sie sich hierzu unseren Beispiel-Trip an.
Wie funktioniert pictoGEO?
Um Ortsinformationen mit Digitalphotos zu verknüpfen benötigen Sie neben einer normalen Digitalkamera einen GPS-Datenlogger, wie z.B. den pictoGEO GPS-Datenlogger (Schnellstartanleitung). Ein GPS-Datenlogger kann Ihre Position mit Hilfe von GPS Satelliten sehr genau bestimmen. Im Unterschied zu einem Navigationssystem zeigt ein GPS-Datenlogger allerdings nicht den Weg von A nach B an, sondern speichert im Abstand von einigen Sekunden die aktuelle geographische Position, Geschwindigkeit und Höhe über NN (Normal Null), sowie die genaue Uhrzeit in Form von UTC, auch koordinierte Weltzeit genannt.

Zuhause angekommen können Sie mit Hilfe von pictoGEO die im GPS-Datenlogger gesammelten Ortsinformationen mit Ihren Digitalphotos verknüpfen.
PictoGEO Trip
22.07.2008 - 16:35 Uhr
pictoGEO funktioniert mit jeder Digitalkamera!
Ein Beispiel:
Sie knipsen mit Ihrer Digitalkamera am 22.07.2008 um 16:35 Uhr auf dem Eiffelturm in Paris ein Photo. Ihr pictoGEO GPS-Datenlogger führen Sie bei sich und Sie haben ihn eingeschaltet.

Nach Ihrem Paris Kurztrip importieren Die mit Hilfe des Pictomio Importmanager Ihre Digitalbilder und die Logdatei Ihres pictoGEO GPS-Logger. Die Software sucht nun für das Bild mit dem Aufnahmezeitpunkt 22.07.2008 - 16:35 Uhr den passenden GPS-Logeintrag. Der Logfile-Eintrag für den 22.07.2008 - 16:35 Uhr lautet vereinfacht Breitengrad: 48.8583905296204 / Längengrad: 2.2950267791748047. pictoGEO trägt nun diese Position in die EXIF-Informationen Ihres Bildes ein.

Da die Geo-Daten in den EXIF-Informationen gespeichert werden, sind diese völlig unabhängig von Pictomio und können daher auch von anderen Anwendungen oder Webseiten aus Ihren Bildern ausgelesen werden.
Besonderheiten von pictoGEO
PictoGEO Trip
Umfangreicher und verständlicher Import-Wizard
Verwaltet Trips und Routen (Tripabschnitte)
3D Tripansichten inkl. Höheninformation
3D Globusfunktion inkl. Ländergrenzen
Automatische Erkennung des pictoGEO GPS-Datenloggers
Automatische Glättung von Trips
Automatische Zeitzonenkorrektur
Automatische Korrektur fehlerhafter Kamerauhrzeiten
Speichert GPS-Positionen in den EXIF-Daten der Fotos
Upload von Bildern und Alben zu Flickr, Locr, Picasa Web, Photobucket, Facebook und ImageShack
Tripzusammenführungsfunktionen
Suche nach Orten
unterstützt Virtual Earth und Google Maps
Unterstützte GPS-Importformate:
.nmea, .nma, .dat, .gpx
Unterstütze GPS-Exportformate:
.nmea, .nma, .gpx, .kml, .kmz (Google Earth)
Unterstütze GPS-Logger:
Gisteq: PhotoTrackr CD111, PhotoTrackr CD110BT und PhotoTrackr Lite DPL700
Garmin: alle Geräte mit gpx Logging
Mainnav: MG-950d und MG-910D
pictoGEO GPS-Logger
   
 
Werbung
 
   
Oft gestellte Fragen:
Frage: Kann Jeder sehen, wo ich mich befinde, wenn ich den pictoGEO Datenlogger eingeschaltet habe?

Antwort: Nein, im Betrieb werden nur GPS-Daten empfangen aber nicht gesendet. Der Logger speichert einfach nur alle paar Sekunden in dem Gerät Ihre aktuelle Position. Nur Sie als Besitzer können die Daten auswerten und weiterverwerten.
Frage: Ich habe bereits andere Geotagging Produkte getestet. Leider wurden bei diesen die Bilder sehr oft falschen Positionen zugeordnet oder konnten nicht zugeordnet werden. Kann pictoGEO diese Aufgabe wirklich besser lösen?

Antwort: Meist sind unterschiedliche Zeitzonen, sowie eine falsch eingestellte Uhrzeit in der Digitalkamera der Grund für völlig falsche oder fehlende Postitionszuordnungen. pictoGEO wurde mit umfangreichen Autokorrekturfunktionen ausgestattet, die eine korrekte zeitliche Zuordnung sicherstellen. Zudem kann der Benutzer auch manuell ein oder mehrere Bilder gleichzeitig auf einer Zeitachse entlang den Postionsdaten verschieben.
Frage: Ich habe festgestellt, dass in Gebäuden oftmals fehlerhafte Wegepunkte aufgezeichnet werden und dadurch die Trackdaten völlig verfälscht werden. Wie löst pictoGEO das Problem?

Antwort: Leider hat ausnahmslos jedes GPS-Gerät Probleme die Daten von GPS-Satelliten an überdachten Orten zu empfangen. Das Resultat sind sogenannte Spinnweben und Ausreißer, die den Track verunstalten. pictoGEO erkennt solche "fehlerhaften" Daten und korrigiert diese automatisch.
Frage: Manchmal unternehme ich mehrere Reisetrips innerhalb weniger Wochen und importiere erst später die Daten von dem GPS-Datenlogger. Kann pictoGEO diese unterschiedlichen Trips beim Import erkennen und auseinanderhalten?

Antwort: Ja. pictoGEO erkennt automatisch einzelne Trips und erlaubt Ihnen, diese getrennt zu importieren oder auf Wunsch diese zu einem Trip zusammenzufassen.
Frage: Ich habe sehr viele alte Digitalphotos für die mir die GPS-Daten fehlen. Kann ich diesen Bildern manuell GPS-Positionen zuordnen?

Antwort: Ja, mit pictoGEO können Sie auch manuell einem Bild eine GPS Position per Drag&Drop innerhalb einer Karte zuordnen, auch wenn dies im Vergleich zum pictoGEO Logger aufwändig und ungenau ist.
Frage: Kann ich auch mehrere Digitalkameras gleichzeitig nutzen? Z.B. nutze ich auf meinen Reisen eine kleine handliche Digitalkamera und eine grosse Spiegelreflexkamera.

Antwort: Ja, Sie können beliebig viele Digitalkameras gleichzeitig verwenden und benötigen trotzdem nur einen pictoGEO GPS-Datenlogger, um den Bildern GPS Daten zuordnen zu können.
Frage: Funktioniert pictoGEO mit jeder handelsüblichen Digitalkamera?

Antwort: Ja, Sie können die pictoGEO Lösung mit jeder ganz normalen Digitalkamera verwenden und Bilder geo referenzieren.
 
   
© 2007-2009 PROVISIO GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Impressum Kontakt AGB